1. April 2015


Hauzenberg

Neugestaltung des Graphit Museums

Das Graphit Museum in Kropfmühl wird modernisiert. Bisher wurden das Stollengebäude und der Förderturm saniert. Dieses Jahr werden die aktuellen Museumsbereiche und die Graphitförderung erneuert. Die Sicherung des Förderturms steht hierbei im Vordergrund.  Ausstellungen über  die Werksgeschichte,  der Graphit in moderner Produktion und das Leben der Arbeiter sind in Planung. Bis zum Herbst sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich, nach Angaben des Museums, auf 300 000 Euro.



Oben