14. Januar 2015


Landkreis Freyung-Grafenau

Niedrige Frauenbeschäftigung in Passau

Die Stadt Passau hat mit 44 Prozent die niedrigste Frauenbeschäftigungsquote aller kreisfreien Städte in Bayern. Das geht aus einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung hervor. Unter den Landkreisen schneidet Freyung-Grafenau im bundesweiten Vergleich mit knapp 48 Prozent am schlechtesten ab. Nur um wenige Prozentpunkte darüber liegen der Landkreis Passau mit 51,4 und der Landkreis Rottal-Inn mit 51,5 Prozent. Insgesamt wächst die Frauenbeschäftigungsquote im Osten schneller als im Westen. Bundesweit liegt die Beschäftigungsquote der Frauen immer noch um mehr als 7 Prozent hinter der der Männer.



Oben