24. April 2015


Allgemein

Nominierung

Der netzwerk.preis für Ehrenamtliches Engagement, der jedes Semester vom Kuwi netzwerk der Passauer Universität an Studierende verliehen wird, ist für den deutschen Engagementpreis 2015 nominiert. Ins Rennen um den Preis für freiwilliges Engagement gehen nun die erstplatzierten Preisträger von Juli 2014. Karoline Laila Oberländer hatte nach dem Hochwasser 2013 die Initiative „Passau räumt auf“ ins Leben gerufen, um die Aufräumarbeiten zu koordinieren. Benedikt Meininger ist Gründungsmitglied des Vereins „Ganz schön krank“, der mit Fotografie und Kunst die Inklusion von Menschen mit Behinderung fördern will. Nun können sich die beiden Hoffnung auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld machen, wenn sie im Herbst per Online-Voting den Deutschen Engagementpreis gewinnen sollten.

 



Oben