12. Juli 2016


Freizeit und Hobbys

Ode an die Melancholie

Im Atrium der ZF fand am Samstag das zweite Nachtkonzert der Europäischen Wochen statt. Zu Gast war Georgette Dee, die mit ihrem Programm „Ach du – mein Ach“ die Zuschauer begeisterte. Ihre Lieder und Geschichten widmet die Künstlerin der Melancholie. Terry Truck begleitete sie bei dem abwechslungsreichen Auftritt am Klavier.



Oben