24. September 2014


Allgemein

Ökumenischer Schöpfungstag in Spiegelau

In New York ging der Klimasondergipfel zu Ende. Ob etwas herauskam, da darf man skeptisch bleiben. Zwar wissen alle, wenn nichts getan wird, dann wird es dramatisch auf der Erde in den nächsten Jahren. Doch es fehlt an der notwendigen Umkehr. Ein Zeichen der Umkehr ist die Änderung unseres Bewusstseins. Das versuchen die Kirchen deutlich zu machen. Was wissenschaftlich Klimaschutz und Umweltschutz genannt wird, nennen Christen Verantwortung für die Schöpfung. Auf diese Verantwortung weist der alljährlich stattfindende Schöpfungstag hin. In diesem Jahr fand er im Nationalpark bei Spiegelau statt.



Oben