13. April 2017


Soziales und Gesellschaft

Online-Atlas vermittelt Mundart

Seit März ist der „Sprechende Sprachatlas von Niederbayern und dem angrenzenden Böhmerwald“ online zugänglich. Der Online-Atlas ist ein Kooperationsprojekt der Bayerischen Staatsbibliothek München und der Universität Passau. Ziel des Projekts ist es unter anderem, die verschieden niederbayerischen Dialekte zu archivieren. Rund 6.000 Tondokumente aus 207 niederbayerischen und tschechischen Orten wurden von der Universität Passau über Jahre zusammengetragen und ausgewertet. Schon 1989 starteten die Forschungen für den Sprachatlas. Insgesamt fasst der gesamte Bayerische Sprachatlas sechs Regionalprojekte zusammen. Nähere Information finden Sie unter der eingeblendeten Webseite.



Oben