5. Februar 2014


Allgemein

Parteien stehen fest

Der Passauer Wahlausschuss hat am Dienstag Acht Listen und fünf Oberbürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahlen am 16. März zugelassen. Die Parteien SPD, CSU, ÖDP/Aktives Passau, Grünen, Starkes Passau/FDP, die Freien Wähler, aber auch die Passauer Liste und Pro Passau dürfen teilnehmen. Die zwei letzteren mussten bis zum 3. Februar 215 Unterstützungs-Unterschriften sammeln um dabei sein zu dürfen. Dabei hat die Passauer Liste 322 Unterstützer gefunden, ihre OB-Kandidaten Ursula Karl-Hellwing erreichte 249. Pro Passau, die Partei um Ex-Republikaner Oskar Atzinger, warb bis zuletzt mit Freibier für Helfer-Unterschriften und brachte es damit auf 241. Die Linke haben mit lediglich 159 Unterschriften das Ziel nicht erreicht. Gleiches ereilte die Piraten mit gerade einmal 16 Unterstützern, sowie 22 für deren OB-Kandidaten Jiri Cihula.



Oben