31. Oktober 2016


Passau

Passau verliert mit 0:4

Die Passau Black Hawks verloren am Sonntag das Heimspiel gegen die Memmingen Indians mit 0:4, wie auch schon am Freitag zuvor in Miesbach mit 2:1. Individuelle Fehler aus den eigenen Reihen brachten die Habichte bereits im ersten Drittel in Rückstand. So war das 0:1 in dieser Saison bereits das vierte Gegentor bei eigener Überzahl. Das 0:2 und 0:3 fielen im 2. Drittel ebenfalls durch Fehler der Passauer Mannschaft. Die Memminger konnten die Patzer nutzen und ließen im dritten Drittel noch ein Powerplaytor zum 0:4 folgen. Einen neuen Saisonrekord stellten die 1062 Zuschauer auf. Darunter befanden sich zahlreiche Gästefans mit einer 300 km–langen Anreise. Die Black Hawks befinden sich aktuell auf dem neunten Tabellenplatz der Bayernliga. Beim nächsten Heimspiel am kommenden Freitag haben die Black Hawks den TSV Peissenberg zu Gast.



Oben