14. Dezember 2015


Passau

Passau weiter an der Spitze

Die EHF Passau Black Hawks haben am Sonntag das Spitzenspiel der Landesliga Gruppe 2 gegen den EV Fürstenfeldbruck mit 2:1 gewonnen und so drei weitere wichtige Punkte im Kampf um Platz eins geholt. Vor 859 Zuschauern zeigten beide Mannschaften von Anfang an hartes Eishockey. Bereits im ersten Drittel wurde Black Hawks Stürmer Jörn Appelt so hart gecheckt, dass er verletzt auf dem Eis liegen blieb. Eine erste Diagnose deutet auf eine schwere Knieverletzung und somit das vorzeitige Saisonaus für Appelt hin. Letztlich waren es Patrick Nutz und Jürgen Lederer, die mit ihren Toren den Sieg sicherten.



Oben