26. September 2018


Förderung und Finanzen

Passau weiter ohne Neuverschuldung

Zum elften Mal in Folge können die Verantwortlichen der Stadt Passau für das Jahr 2019 eine Haushaltsplanung ohne Neuverschuldung verzeichnen. Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper stellte diese erfreulichen Zahlen dem Gremium bei der letzten Finanzausschussitzung vor. Die Haushaltsplanung 2019 sei laut Jürgen Dupper gekennzeichnet von der Vorgabe, Schulden zu tilgen aber gleichzeitig auch notwendige und sinnvolle Investitionen zu tätigen. Der Schwerpunkt soll dabei auf dem Ausbau des Netzes für Bildung und Familie sowie auf der öffentlichen Infrastruktur liegen. Die angesparten Rücklagen werden planmäßig für Investitionszwecke abgetreten, die die Vertreter der Stadt Passau im kommenden Jahr weiterführen beziehungsweise fertigstellen möchten.



Oben