10. April 2017


Baustelle

Passauer Hängebrücke gesperrt

Am Montag haben in Passau die Baumaßnahmen zur Sanierung der Hängebrücke begonnen. Bis voraussichtlich Ende Oktober ist die Brücke für jeglichen Kfz-Verkehr gesperrt. Fußgänger können die Donau auf einer Seite der Hängebrücke weiterhin überqueren. Die Zufahrt bis zum Römerplatz und in die Altstadt ist von der Schanzlbrücke aus möglich. Die Linienbusse der Stadtwerke Passau und die Busse der RBO halten während der Dauer der Brückensperrung am Anger: Die Linien 1/2 und 13 sowie die E-Busse nach Grubweg, Linie 3 nach Lindau-Bäckerholz, Linie 4 nach Hals-Hochstein sowie die Kleinbuslinien K2 und K3 werden stadtein- und stadtauswärts über die Angerstraße umgeleitet, halten also nicht an den Haltestellen Nagelschmiedgasse, Rathaus und Römerplatz. Dafür wird an der Angerstraße die Ersatzhaltestelle Hängebrücke eingerichtet. Die Stadteinwärts-Haltestelle Ilzbrücke wird in die Freyunger Straße unmittelbar vor der Ilzbrücke verlegt. Die bisherige Haltestelle Ilzbrücke wird als Wartebereich für die Abholung der Schüler benötigt. Im Rahmen der Baumaßnahmen erfolgen eine Generalsanierung des Korrosionsschutzes, ein Ausbau der alten Betonfahrbahnplatten und das Einheben von Betonfertigteilen als neue Fahrbahn. Außerdem wird eine neue Asphaltdecke aufgebracht und die Fahrbahn neu abgedichtet. Darüber hinaus wird die Übergangskonstruktion am südlichen Brückenende ersetzt und die Entwässerungseinrichtungen fachgerecht an das Kanalsystem angeschlossen. Auch die Gehwegplatten aus Stahl werden erneuert und die Beleuchtung der Brücke verbessert.



Oben