3. März 2015


Landkreis Passau

„Passauer halten sich an Geschwindigkeitsbeschränkungen“

So das Fazit der Verkehrspolizei Passau. In der vergangenen Woche wurden 23.000 Fahrzeuge im Stadtgebiet  Passau im Rahmen einer angekündigten Kontrollaktion überprüft. Insgesamt wurden die Kontrollen an 24 Messstellen zu unterschiedlichen Zeiten durchgeführt. Der Spitzenreiter der gemessenen Geschwindigkeiten lag bei 114 km/h statt den erlaubten 70 km/h in der Regensburger Straße. Problematisch: Im Stadtgebiet komme es punktuell immer wieder zu Verstößen, auch in der Nähe von Schulen und Kindergärten. Weitere Kontrollaktionen sind deshalb geplant.



Oben