16. September 2015


Passau

Passauer Seilbahn wieder im Gespräch

Das Thema „Seilbahn in Passau“ wird voraussichtlich am 29. September wieder auf der Tagesordnung des Passauer Stadtrats stehen. In der Sitzung sollen auf Wunsch des Oberbürgermeisters nun auch die 2014 neu gewählten Stadträte über die Vorgeschichte des Themas informiert werden. Die Seilbahn von der Altstadt zur Veste Oberhaus ist schon seit vier Jahren ein umstrittenes Thema in Passau. Gegner der Seilbahn, unter ihnen auch der zweite Bürgermeister Urban Mangold, sehen darin eine Zerstörung des Stadtbilds. 2011 wurde der Antrag durch das Landesamt für Denkmalpflege vorzeitig abgelehnt. Die geplante Sitzung dient jedoch zur reinen Information, ein Beschluss wird nicht gefasst.



Oben