5. Dezember 2014


Familie

Persönlicher Einsatz für Flüchtlingskinder

Den Kindergarten in Jägerwirth in der Gemeinde Fürstenzell haben am Freitag Vertreter aus Politik und katholischen Einrichtungen besucht. Zweck der Zusammenkunft war es, in den Austausch mit den Erzieherinnen zu treten. Es soll gemeinsam ein Ansatz erarbeitet werden, wie die Kindergärten und Tagesstätten in der Arbeit mit Flüchtlingskindern besser unterstützt werden können. Mit Alltagsgeschichten wiesen die Erzieherinnen auf verschiedene Problematiken hin. Der Verband katholischer Kindertageseinrichtungen versprach auf Anhieb finanzielle Unterstützung bei der Behandlung eines tauben Flüchtlingskindes.



Oben