4. November 2015


Bildung

Pindl schließt Standort in Passau

Nach 60 Jahren schließt die private Wirtschaftsschule Pindl in Passau. Zum Ende des Schuljahres 2015/2016 wird sie ihre letzten Absolventen verabschieden. Die 35 Schüler der beiden Abschlussklassen können noch in der Schule am Domplatz ihren Abschluss machen. Für die restlichen Schüler ist ebenfalls vorgesorgt. Für die Mitarbeiter sieht es nicht ganz so positiv aus. Als Grund für den Schülerschwund sieht Bernd Sedlmayer unter anderem die Einführung des M-Zuges an den Mittelschulen und der demographischer Wandel. Laut Sedlmayer werden in den kommenden Jahren besonders in unserer Region, die Schülerzahlen weiter abnehmen.



Oben