2. Juni 2014


Baustelle

Planungsstopp für Sturmsölden?

Das Wohngebiet Sturmsölden im Passauer Stadtteil Hacklberg kann nach derzeitigem Stand nicht realisiert werden – zumindest nach Meinung der Regierung von Niederbayern. Wie Sprecherin Sarah Pancur auf TRP1-Nachfrage bestätigte, seien die Planungen in der bisher vorliegenden Form als nicht angebunden nach dem Landesentwicklungsprogramm Bayern zu bewerten. Die Stadt Passau muss nun mögliche planerischen Alternativen prüfen und einen Bedarfsnachweis von Wohnflächen im Stadtteil Hacklberg erbringen. Auf dem Baugebiet Sturmsölden sollen 24 Häuser entstehen. Der Stadtrat hatte den Bebauungsplan bereits abgesegnet.



Oben