30. August 2016


Baustelle

Plus im Baugewerbe

Einen Auftragsbestand von rund 8,36 Milliarden Euro verzeichnete das Bauhauptgewerbe in Bayern bis Ende Juni dieses Jahres. Das entspricht einem Anstieg von 16,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresergebnis, so das Bayerische Landesamt für Statistik. Insgesamt konnten alle Bausparten Zuwächse verzeichnen. Die höchste Steigerung gab es im Straßenbau mit einem Plus von 42,6 Prozent. Ebenso nahmen die Aufträge im öffentlichen beziehungsweise im gewerblichen und industriellen Hochbau mit rund 27 beziehungsweise 24 Prozent stark zu. Der niederbayerische Anteil am bisherigen Auftragsbestand liegt bei rund 15 Prozent.



Oben