4. August 2017


Kriminalität

Polizei sucht möglichen Täter

Bei der Messerstecherei am vergangenen Freitag war wohl doch eine dritte Person beteiligt. Nach neuestem Ermittlungsstand sucht die Kriminalpolizei Passau nun nach einem männlichen Täter. Er wird wie folgt beschrieben: 25-40 Jahre alt, ungefähr 1,70 bis 1,80 groß, dunkelblonde oder hellbraune kurze Haare. Möglicherweise führte er einen dunklen Rucksack mit sich. Die Polizei bittet weiterhin Personen, die am 28. Juli zwischen 13:45 Uhr und 14:45 Uhr auf dem Fußweg im Bereich der Dr.-Emil-Brichta-Straße bis zur Birkhamer Straße unterwegs gewesen sind, sich unter der Telefon-Nummer 0851/ 95110 zu melden. Wie bereits berichtet wurden am Freitag vor einer Woche ein 17-jähriger und ein 13-jähriger Jugendlicher in Passau Kohlbruck mit Stichverletzungen aufgefunden. Obwohl in alle Richtungen ermittelt worden war, ging die Polizei ursprünglich davon aus, dass die beiden Jugendlichen diese sich gegenseitig zugefügt hatten.



Oben