5. Dezember 2017


Unfallstatistik

Positive Bilanz

Die Verkehrsunfälle mit Motorräder sind rückläufig, heißt es in einer offiziellen Meldung des Polizeipräsidiums Niederbayern. Ausschlaggebend für den Rückgang der Zahlen sei die „Kontrollgruppe Motorrad“ die seit knapp acht Monaten von der niederbayerischen Polizei durchgeführt wird. Insgesamt ereigneten sich 831 Zweirad-Unfälle. Im Vergleich zum Vorjahr waren es 885 Motorradunfälle in Niederbayern, damit ist ein Rückgang von circa 6 Prozent zu verzeichnen. Ebenso gingen die Unfälle mit Personenschaden um circa 7 Prozent, und die mit Schwerverletzten um circa 15 Prozent zurück. Auch im nächsten Jahr plant die niederbayerische Polizei wieder regelmäßige, ganzheitliche Motorradkontrollen.



Oben