10. August 2016


Bildung

Positiver Trend bei Erstimmatrikulation

Im Wintersemester 2015/16 waren an Bayerns Hochschulen rund 376 000 Studierende immatrikuliert. Darunter hatten 66 290 junge Menschen erstmals ein Studium aufgenommen. Diese zahlen veröffentlichte das bayerische Landesamt für Statistik diese Woche. An der Universität Passau studierten im Wintersemester knapp 12.000 Personen. Davon waren 3.207 Studienanfänger. Im ganzen Studienjahr verzeichneten die Hochschulen in Bayern 74.223 Erstimmatrikulierte. Das waren 2,6 Prozent mehr als im vorangegangenen Studienjahr. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, besaßen über 17.000 der Erstimmatrikulierten eine ausländische Staatsbürgerschaft. Das entspricht einem Anteil von rund 24 Prozent. An der Universität Passau liegt der Wert der ausländischen Studierenden konstant bei rund 8 Prozent.



Oben