21. Februar 2014


Bildung

Positives Signal

„Die Stadt signalisiert, dass mit einem Neubau des Berufsbildungszentrums auf dem Rennbahngelände Einverständnis besteht“ – So die vorläufige Beschlussvorlage des Stadtrats zum Neubau der Berufsschule in Vilshofen vom Donnerstag. Laut Bürgermeister Georg Krenn ist sie allerdings nur als positives Signal zu verstehen, einige Hausaufgaben seien noch zu erledigen. Endgültig entschieden würde erst, wenn das Ergebnis des Stadtentwicklungsplaners und konkrete Fakten zum Raumprogramm vorliegen, wie beispielsweise dem Flächenbedarf. Schätzungen zufolge rechnet der Berufsschulverband mit rund 22.000 Quadratmetern. Konkrete Zahlen hierzu wird es voraussichtlich Mitte des Jahres geben. Erst dann wird über das weitere Vorgehen entschieden, so Krenn.



Oben