18. Januar 2018


Flüchtlinge

Praxislernwerkstatt für Geflüchtete

Die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz bietet seit November 2017 in Pfarrkirchen eine mehrmonatige Praxiswerkstatt für junge Asylbewerber mit Bleibeperspektive an. Das Projekt wird in Kooperation mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter durchgeführt. Den Geflüchteten sollen die Grundqualifikationen im Handwerk vermittelt werden. Um eine Integration in Ausbildung und Arbeit zu ermöglichen, sind die Betriebe der Region involviert. Die Praxislernwerkstatt dauert maximal 40 Wochen und bietet einen flexiblen Ein- und Ausstieg. In den Werkstätten erstellen die Jugendlichen ganze Hausmodelle, welche dann in der Praxis nachgebaut werden. Einen ausführlichen Beitrag dazu sehen Sie nächste Woche bei TRP1.



Oben