14. Oktober 2014


Freizeit und Hobbys

Projekt „Gesunder See“

Der Eginger See wird seit dieser Woche erneut abgelassen. Damit soll die Qualität des Wassers gesichert werden. Nach der Trockenlegung wird ein neuer Damm und ein Schlammfang gebaut. Auch Wasserpflanzen und Schilf werden im Kampf gegen eine erneute Verschmutzung des Eginger Sees eingesetzt. Schon im Jahr 2012 wurde der See abgelassen. Die zunehmende Grünalgenpopulation zwang die Gemeinde, Maßnahmen gegen die Veralgung zu ergreifen. Grund für die Grünalgen-Plage waren Verunreinigungen durch organisches Material und das Fehlen von tierischem Plankton.



Oben