18. August 2014


Allgemein

Projekt

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt plant ein neues Warnsystem vor Geisterfahrten auf Autobahnen. Auf einem digitalen Testfeld sollen moderne und zukunftsweisende Systeme und Technologien erprobt werden. Daraus könnte dann eine Pilotanlage entwickelt werden, die Falschfahrten automatisch erkennt und den Geisterfahrer visuell und akustisch warnt. Alexander Dobrindt will das Projekt noch in diesem Jahr der Öffentlichkeit vorstellen.

Zusätzlich werden sämtliche Anschlussstellen einer Sicherheitsprüfung unterzogen. Anhand von Checklisten sollen alle verkehrstechnischen Aspekte überprüft werden, die Falschfahrten begünstigen.

 



Oben