6. April 2016


Passau

Provisorischer Landeplatz

Seit Dienstag können die Rettungshubschrauber, die das Passauer Klinikum ansteuern, auf dem Sportplatz der Universität landen. Die außerordentliche Kooperation zwischen dem Klinikum und der Uni kam auf dem kurzen Dienstweg zustande. Vor der Nutzung musste das Areal jedoch zunächst von einem Gutachter freigegeben und mit Windhose, Flutlichtscheinwerfer, Lautsprecheranlage und Warnhinweisen präpariert werden. Der Hubschrauberlandeplatz auf dem Parkhaus des Klinikums steht aufgrund des Umbaus voraussichtlich erst wieder in einem halben Jahr zur Verfügung.



Oben