8. Oktober 2014


normal

Provisorium

Die Haitzinger Straße in Passau soll noch dieses Jahr sicherer für Fußgänger gemacht werden. Bis November wird vorerst ein provisorischer Gehweg mit Beleuchtung errichtet. Wann mit einer endgültigen Lösung inklusive Radweg zu rechnen ist, gab das Büro des Oberbürgermeisters nicht bekannt. Die vorübergehende Maßnahme zwischen der Einmündung Sailerwöhr und Auerspergstraße wird 385 Meter lang sein, der Gehweg bis zu zwei Meter breit. Für die Zwischenlösung sind rund 70.000 Euro vorgesehen. Seit Jahren haben die im Stadtrat vertretenen Parteien eine Verbesserung an der Durchgangsroute zwischen Innenstadt und dem Stadtwesten gefordert.



Oben