29. Juni 2017


Kriminalität

Prozessfortsetzung

Im Strafverfahren gegen einen 46-jährigen Syrer und einen 41-jährigen Ungarn wurde am Donnerstag am Landgericht Passau der sechste Verhandlungstag abgehalten. Wie bereits berichtet, wird den beiden Männern banden- und gewerbsmäßiges Einschleusen von Ausländern in neun beziehungsweise drei Fällen vorgeworfen. Am sechsten Tag der Hauptverhandlung wurden noch einmal die persönlichen Verhältnisse zwischen den beiden Angeklagten geklärt, bevor die Staatsanwaltschaft und die Verteidigung ihre Plädoyers gehalten haben. Die Urteilsverkündung ist für den 5. Juli vorgesehen.



Oben