8. Dezember 2017


Kriminalität

Prozessfortsetzung

Am Freitag wurde vor dem Landgericht Passau das Verfahren gegen Elmar S. fortgeführt. Ihm wird eine Vielzahl von Delikten vorgeworfen, unter anderem Brandstiftung in besonders schwerem Fall. Der 42-jährige hat sich bei der Prozessfortsetzung geäußert. Er hat vor Gericht bestätigt, dass er Waffen aus dem Einfamilienhaus entnommen habe, welches später in Flammen aufging. Allerdings streitet er die Anklage für Brandstiftung ab, so eine Sprecherin des Landgerichts Passau. Der 42-jährige kenne aber die Personen, die das Haus angezündet haben. Elmar S. habe allerdings die Haustüre offen gelassen, damit die vermeidlichen Brandstifter, weitere Wertgegenstände aus dem Haus entwenden konnten. Von der Brandlegung habe er nichts gewusst. Am 11. Dezember wird der Prozess fortgeführt. Außerdem wurden zwei zusätzliche Verhandlungstermine angekündigt.



Oben