9. Dezember 2013


Allgemein

Prozessfortsetzung

Am Montag war vierter Verhandlungstag im Prozess gegen zwei Männer wegen gewerbsmäßigen und gemeinschaftlichen Betrugs. Die Beweisaufnahme wurde fortgesetzt, weitere Zeugen und Sachverständige wurden vernommen.  Der 42-Jährige Franz P. und der 56-Jährige Alois D. sollen in fast 30 Fällen Versicherungen betrogen haben. Der dabei entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 300.000 Euro. Beide Männer sind geständig und räumen alle angeklagten Taten ein. Nächster Verhandlungstag ist Dienstag, der 10. Dezember.



Oben