31. März 2015


Kriminalität

Prozessfortsetzung

Am Landgericht Passau wurde am Dienstag ein weiterer Zeuge im Prozess wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vernommen. Wie berichtet sollen drei Männer unerlaubt Betäubungsmittel in nicht geringer Menge nach Deutschland eingeführt und anschließend gewinnbringend veräußert haben. Zwei Urteile sind bereits gefallen, das Dritte steht noch aus. Oleg M. wurde zu einer Haftstrafe von 4 Jahren und 6 Monaten verurteilt, Michael D. muss für 6 Jahre ins Gefängnis. Fortgesetzt wird der Prozess am 21. April.



Oben