3. Juli 2017


Passau

Prozessfortsetzung versuchter Mord

Am Montagvormittag wurde das Strafverfahren gegen Stefan K. aus Vilshofen am Landgericht Passau fortgesetzt. Wie berichtet ist der 30-Jährige wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Bei der Prozessfortsetzung am Montag wurden unter anderem seine einschlägigen Vorstrafen vor dem Landgericht verlesen. Die Plädoyers, sowie die Urteilsverkündung werden für Dienstag erwartet. Wie berichtet, habe der Angeklagte nach einem Streit den später Geschädigten mit einem Messer einen heftigen Stich in den Bauchraum versetzt. Die Tatwaffe habe der Angeklagte hinter seinem Rücken versteckt gehalten. Die Staatsanwaltschaft geht daher von einer heimtückischen Begehungsweise und somit von versuchtem Mord aus.



Oben