1. Juli 2014


normal

Prüfung erforderlich

Bisher wurde das vom Stadtrat beschlossene Tempolimit im Bereich Zieglstadl in Passau nicht umgesetzt. Auf Anfrage erklärt das Staatliche Bauamt Passau: „Die erlassene verkehrsrechtliche Anordnung weicht erheblich von den nach dem Unfallereignis durch die Fachstellen getroffenen Festlegungen ab.“ Es sei daher eine Prüfung von Seiten der Regierung von Niederbayern erforderlich, so das Staatliche Bauamt weiter. Zu weiteren Auskünften auch über den Inhalt des Verfahrens sei das Bauamt derzeit nicht bereit. Der Ordnungsausschuss der Stadt Passau will die Behörden jetzt zu einem Ortstermin am 15. Juli bitten. Wie berichtet sollte das Tempo zwischen Zieglstadl und der Autobahnauffahrt Passau-Nord teilweise auf 60 und 80 km/h gedrosseln und ein Überholverbot verhängt werden.



Oben