12. November 2015


Mobilität und Verkehr

Rahmenplan für Oberhaus

Das Areal rund um das Passauer Oberhaus soll für den Fremdenverkehr aufgewertet werden. So ist beispielsweise ein Personenaufzug im Bärengraben zwischen Veste und Parkplatz, beziehungsweise bis zum Niveau der Sternwarte geplant. Damit soll zur Barrierefreiheit beigetragen werden. Die Stadt hat bereits seit längerer Zeit die Aufwertung der Anbindung des Oberhausareals an die Innenstadt im Focus, Oberbürgermeister Jürgen Dupper hatte einen entsprechenden Konzeptentwurf in Auftrag gegeben. Der Stadtentwicklungsausschuss hat nun empfohlen, einen Maßnahmenplan mit Kostenschätzung zu beschließen. Verwirklicht wurde bereits die Verbindung von Aussichtsplattform und Gaststätte. Derzeit entstehen entlang des Rennwegs Pkw, Bus, Krad und Fahrrad-Stellplätze.



Oben