11. Februar 2014


Malching

Raser-Rekord

Knapp 25 Prozent aller Fahrer war bei den beiden Gefahrenstellen der A94, Abschnitt Malching, zu schnell unterwegs. Das hat die Polizeiinspektion Bad Griesbach bei ihren bisher wöchentlichen Verkehrsmessungen festgestellt. Erst am Sonntag wurde auf der auf Tempo 60 beschränkten Abzweigung nach Malching ein Autofahrer mit einer Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern geblitzt. Ein Fahrverbot, ein Bußgeld und Punkte in Flensburg waren die Konsequenz. Laut Polizeihauptkommissar Werner Raab werden die forcierten Radarkontrollen erst dann wieder reduziert, wenn die Raserquote deutlich unter die aktuellen 25 Prozent sinkt.



Oben