3. Januar 2019


Allgemein

Reger Zuwachs

Der Bevölkerungsstand im Freistaat wird bis zum Jahr 2037 voraussichtlich auf rund 13,5 Millionen Menschen anwachsen. Das gab Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bekannt. In Niederbayern wird die Einwohnerzahl im Vergleich zu 2017 um 3,3 Prozent auf etwa 1,27 Millionen Personen steigen. Der weitaus größte Zuwachs ist nach den Berechnungen des Bayerischen Landesamts für Statistik für den Regierungsbezirk Oberbayern zu erwarten. Ein deutliches Bevölkerungsplus wird aber auch in den Regierungsbezirken Schwaben, Mittelfranken und der Oberpfalz zu verzeichnen sein. In Unter- und Oberfranken wird dagegen mit einem leichten Rückgang gerechnet. Laut Joachim Herrmann gehe mit diesen Zahlen der klare Auftrag an die Politik einher, die Ballungsräume zu entlasten und die ländlichen Räume für junge Menschen noch attraktiver zu gestalten.



Oben