19. Juli 2018


Wirtschaft und Arbeit

Regionales Handwerk weiter auf Erfolgskurs

Die aktuelle Geschäftslage der Betriebe sind gut oder wenigstens befriedigend. Das gaben 94 Prozent der ostbayerischen Handwerkesbetriebe in der Konjunkturumfrage über das 2. Quartal 2018 an. Damit ist das ein ähnlich guter Wert wie zur Jahresmitte 2017 und gleichzeitig ein Bestwert seit mehr als 20 Jahren, so die Verantwortlichen der Handwerkskammer Niederbayern-Oberfpfalz. Außerdem geht aus dem aktuellen Bericht hervor, dass ein Auftraggeber im Schnitt elf Wochen auf einen Handwerker wartet. Im Langzeitvergleich ist das ein neuer Höchststand bei der Auftragsweite. Viele Betriebe haben gemeldet, dass ihre Aufträge gestiegen sind, im Ausbaugewerbe waren es 40 Prozent.



Oben