2. Februar 2018


Naturwissenschaft und Technik

Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Passau

„Spring“ – Unter diesem Motto steht die 53. Runde des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend forscht“. Am 1. und 2. März wird der niederbayerische Regionalentscheid in den Räumlichkeiten der Universität Passau ausgetragen. Rund 210 Teilnehmer aus ganz Niederbayern präsentieren im Foyer des Audimax 120 Projekte. Nach der Bewertung der Arbeiten durch eine fachkundige Jury können sich Interessierte am 2. März ab 16 Uhr selbst ein Bild von den Ergebnissen machen. In den bundesweit 80 Regionalwettbewerben werden die besten Jungforscher prämiert, die sich dann für die jeweiligen Landesentscheide qualifizieren. Insgesamt haben sich 2018 etwa 12.000 Schüler und Jugendliche zu „Jugend forscht“ angemeldet.



Oben