10. Dezember 2014


Katastrophen und Unfall

Reifenplatzer führt zu Unfall auf A3

Ausgerechnet bei einem Überholmanöver platzte bei einem tschechischen PKW ein Reifen. Dadurch schleuderte die Fahrerin gegen die Mittelleitplanke, prallte von dort zurück in einen Kleintransporter und auf einen anderen PKW. Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Durch den Unfall bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau und die A3 zwischen Passau-Süd und Pocking musste vorübergehend gesperrt werden. Leider hielten viele Fahrzeuge die Rettungsgasse nicht frei. So hatten Einsatzfahrzeuge und Abschleppdienste ihre Mühe zum Unfallort zu gelangen.



Oben