15. Februar 2018


Wirtschaft und Arbeit

Rekordjahr für Bayern-Tourismus

Der Freistaat wird als Reiseziel immer beliebter: Mit 94,4 Millionen Übernachtungen und 37,3 Millionen Gästeankünften erzielte der bayerische Tourismus das sechste Rekordjahr in Folge. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, kurz NGG, mit und beruft sich hierbei auf die neuesten Beherbergungszahlen des Statistischen Landesamts. Demnach kam die Dreiflüssestadt 2017 auf rund 543.700 Gäste-Übernachtungen. Im gesamten Landkreis Passau haben im vergangenen Jahr etwa 4.196.000 Gäste übernachtet. Der Landkreis Freyung-Grafenau kam im selben Zeitraum auf rund 1.420.700 Gäste-Übernachtungen. Ein Plus in Höhe von 2,1 Prozent wurde im Landkreis Rottal-Inn verzeichnet: Hier haben 2017 etwa 964.200 Gäste übernachtet.



Oben