11. Juni 2015


Flüchtlinge

Rekordzahlen bei Bundespolizei

3500 Kontrollen, 2500 unerlaubte Einreisen, 53 Schleuser und zahlreiche Fahndungstreffer. Diese Bilanz zieht die Bundespolizeiinspektion Freyung nach den letzten zwei Wochen. Grund dafür:  Dazu kommt die ohnehin hohe Migrationslage. Insgesamt wurden zwischen dem 26. Mai und dem 8. Juni 160 Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz festgestellt. 60 Personen wurde die Einreise nach Deutschland verweigert. Außerdem überführte die Bundespolizei bei zahlreichen Fahndungstreffern unter anderen neun Bürger mit offenen Geldstrafen.



Oben