18. Januar 2016


Gesundheit und Ernährung

Rettet den Storch von Rotthalmünster

Die Mütter-Initiative „Rettet den Storch von Rotthalmünster“ sammelt mit Listen und einer Online Petition Stimmen für die Wiedereröffnung der Geburtshilfe im Krankenhaus Rotthalmünster. Aktuell haben bereits über 400 Personen die Online Petition unterzeichnet. Unterstützt wird die Mütter-Initiative dabei von den Grünen Passau-Land, die unter anderem auf ihrer Website dazu aufrufen, sich an der Petition zu beteiligen. Wie bereits berichtet, wurde die Geburtshilfe am Krankenhaus in Rotthalmünster am 1. Dezember 2015 geschlossen, da die drei angestellten Hebammen aufgrund der hohen Arbeitsbelastung gekündigt hatten. Schwangere, die seitdem Kinder auf die Welt gebracht haben, mussten entweder fast 40 Kilometer nach Passau, 43 Kilometer nach Eggenfelden oder noch weiter fahren, um ihre Kinder zu entbinden.



Oben