28. Februar 2014


Allgemein

Rettungsaktion

Am Freitag ist das havarierte Schiff Athos geborgen worden. Es hatte sich am Sonntag in der Donau zwischen Vilshofen und Osterhofen festgefahren. Die Ladung des Frachters wurde mit Hilfe eines Seilbaggers auf ein anderes Schiff umgeladen, um so den Tiefgang zu verringern. Bereits gegen 14.30 Uhr waren die Arbeiten abgeschlossen. Der Stahlkoloss setzte nach einer Überprüfung seine Fahrt Richtung Deggendorf fort. Der Schiffsverkehr war während der gesamten Hilfsaktion in beiden Richtungen gesperrt. Der zweite aufgelaufene Frachter Getan muss nach wie vor auf einen höheren Wasserstand warten.



Oben