25. Januar 2019


Kriminalität

Revisionsfrist abgelaufen

Sowohl die Staatsanwaltschaft, die Nebenklage als auch die Verteidiger fechten das Urteil des Passauer Landgerichts vom 17. Januar im Fall Maurice K. an. Allein gegen die Verurteilung des Angeklagten Alan B. wurden keine Rechtsmittel eingelegt. Dessen Urteil ist somit rechtskräftig. Die Staatsanwaltschaft Passau legte Revision im Hinblick auf die Verurteilung der Angeklagten Pascal K. und Kenny R. ein. Der Nebenklagevertreter des Vaters von Maurice K. schloss sich diesem an. In den Fällen der Angeklagten Pascal K., Kenny R. und Nurettin U. legte der Nebenklagevertreter der Mutter von Maurice K. ein. Auch die Verteidiger der Angeklagten Pascal K. und Nurettin U. wollen das Urteil gegen ihre Mandanten anfechten. Alle Parteien haben nun vier Wochen Zeit die Revision gegen das Urteil schriftlich an das Passauer Landgericht einzureichen.



Oben