22. Dezember 2016


Leben und Wohnen

Richtfest in Passau

Am Dienstag wurde die Fertigstellung des Rohbaus eines neuen Wohnhauses der WGP in Passau gefeiert. Bei dem Richtfest waren unter anderem Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Aufsichtsratsvorsitzenden Karl Synek, die Geschäftsführungen der WGP sowie beteiligte Firmen anwesend. Auf dem Grundstück in der Vornholzstraße entstehen sechs neue Wohnungen, ebenso eine Tiefgarage. Alle Wohnungen werden barrierearm und seniorenfreundlich. Im Erdgeschoss wird der Wohnraum rollstuhltauglich ausgestattet sein. Geplant ist, dass das neue Wohnhaus im September 2017 einzugsbereit sein soll. Die Mietkosten betragen 7 Euro pro Quadratmeter. Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,6 Mio. Euro.



Oben