10. Oktober 2016


Bildung

Richtigstellung: Weitere Planung

Wie berichtet behandelte der Berufsschulverband Passau in seiner jüngsten Sitzung am 7. Oktober die weiteren Planungen des Berufsschul-Neubaus in Vilshofen. Dabei ist uns in der gesendeten Nachricht ein kleiner Formulierungsfehler unterlaufen. Es sind nicht die Baukosten, die von 34 Millionen Euro auf 70 Millionen angestiegen sind. Vielmehr handelte es sich bei dem fiktiven Wert von 34 Millionen um reine Baukosten plus technische Ausstattung wie Heizung, Sanitär und Lüftung. Bei dem nun berechneten Wert von 70 Millionen spricht man jedoch von den Gesamtkosten. Das heißt darin sind sowohl die reinen Baukosten enthalten, als auch Erschließungskosten, die Einrichtung der Räume, sowie Ausgaben für technische Geräte und Werkstätten. Auch der Bau einer Turnhalle, sowie Räume für die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz fließen in diese Kalkulation mit ein. Die reinen Baukosten plus technische Ausstattung, die anfangs mit 34 Millionen geschätzt wurden, betragen nach aktuellem Planungsstand rund 40 Millionen. Dieser Anstieg sei vor allem auf eine Preissteigerung über die Jahre zurückzuführen, so Franz Stangl, Geschäftsleiter des Berufsschulverbands Passau.



Oben