19. Februar 2018


Unfallstatistik

Rückgang – Anzahl der Verkehrstoten und Verletzten auf neuem Tiefststand

Am Montag hat Bayerns Innen – und Verkehrsminister Joachim Herrmann die bayerische Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2017 veröffentlicht. Aus dieser geht hervor, dass sich die Anzahl der Verkehrstoten auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Unfallaufzeichnungen befindet. Insgesamt kamen im vergangenen Jahr 608 Personen auf Bayerns Straßen ums Leben, acht weniger als 2016. Im selben Zeitraum wurden 69.659 Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt – Im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang um 2.104 Verletzte. Als Hauptunfallursache nannte Joachim Herrmann überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit. Aus diesem Grund will der Verkehrsminister 2018 wieder intensive Geschwindigkeitskontrollen durchführen lassen.



Oben