19. September 2016


Wirtschaft und Arbeit

Rückgang der Binnenschifffahrt

Im ersten Halbjahr 2016 lag der Güterumschlag der bayerischen Binnenschifffahrt bei 3,2 Millionen Tonnen. Das teilte das Bayerische Landesamt für Statistik mit. Damit wurden auf den bayerischen Bundeswasserstraßen von Passau über Nürnberg bis Aschaffenburg 7 Prozent weniger umgeschlagen als im Vorjahreszeitraum. Speziell im Donaugebiet ging der Güterumschlag im ersten Halbjahr 2016 auf rund 1,22 Millionen Tonnen zurück. Das entspricht einem Minus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr.



Oben