25. März 2014


Kriminalität

Rückgang der Straftaten in Passau

Gute Nachrichten aus der Stadt Passau: Hier sind die Straftaten im letzen Jahr zurückgegangen. Gleichzeitig ist die Aufklärungsquote gestiegen. In Zahlen heißt das: 2012 wurden im Stadtgebiet 5.302 Straftaten registriert, im Jahr darauf 5.095. Das entspricht einem Rückgang von 3,9 Prozent. Die Aufklärungsquote ist von 62,4 Prozent auf 66,8 Prozent gestiegen. Das bedeutet im Jahr 2013 wurden 2.872 Tatverdächtige ermittelt. Das geht aus einem Bericht zur Sicherheitslage 2013 der Stadt Passau hervor, den Polizeidirektor Paul Marder am Dienstag vorstellte.



Oben