5. März 2019


Freizeit und Hobbys

Ruhiger Verlauf bei den Faschingszügen in Pocking und Ruhstorf

Die Polizei von Pocking und Bad Griesbach war mit den Faschingsumzügen in Ruhstorf und Pocking zufrieden. Bei schönem Wetter und milden Temperaturen feierten tausende Besucher friedlich. Es kam nur zu wenigen Einsätzen. Nachdem es im Vorjahr einen deutlichen Anstieg von Streitereien, Körperverletzungen und sonstigen Einsätzen beim Faschingszug in Pocking gekommen ist,  war die Polizei mit mehr Beamten beim diesjährigen Umzug im Einsatz. Zusammen mit den Veranstaltern und der Stadt wurden bereits im Vorfeld einige kleine Änderungen besprochen und alles zusammen verfehlte offenbar die erhoffte Wirkung nicht. Sowohl beim Umzug selbst als auch beim anschließenden Faschingstreiben im Bereich des Kirchplatzes blieb es insgesamt friedlich. Die Polizei musste nur zwei Einsätze notieren. Ähnlich ruhig ging es nach Aussage der Polizei von Bad Griesbach beim Faschingszug in Ruhstorf an der Rott zu.



Oben