15. Februar 2017


Leben und Wohnen

Ruhstorf setzt auf Bürgerbeteiligung

Das Ortszentrum von Ruhstorf soll umgestaltet und belebt werden. Dabei können alle Bürger ihre Ideen einbringen. Ein Architektenbüro wird unter anderem die Vorschläge der Bevölkerung sammeln, dokumentieren und eine grobe Skizze erstellen. Mit den Planungen für die Umgestaltung kann begonnen werden, sobald die Zusage einer Städtebauförderung der Regierung von Niederbayern vorliegt. Laut Bürgermeister Andreas Jakob soll diese spätestens in zwei Wochen eintreffen.



Oben